:

Seitenbereiche

Hauptbereich

Quelle Dachtel / Pumpstation Deufringen

Im Jahr 1900 ging die Gemeinde daran, das immer noch anstehende Problem der Wasserversorgung dauerhaft zu lösen, indem auf Dachteler Markung eine Quelle gefasst wurde.

Von einer Pumpstation in Deufringen wurde dieses Wasser nach Gärtringen zum Hochbehälter Hub gepumpt. Die notwendige Pumpleistung erfolgte zunächst mit Wasserkraft, später mit elektrischen Pumpen.